Welche Vorteile bietet die Tagging-Funktion?

Mitarbeiter oder auch Kunden haben oft mehrere mobile Formulare in der App. Dies kann schnell unübersichtlich werden. Mit der Tagging-Funktion ändert sich das.

Sobald ein Formular getaggt wurde, wird nach Aktualisierung der App, ein Ordner erstellt. Dieser erscheint automatisch in der Übersichtsseite der App. Alle Formulare, die mit einem bestimmten Tagging versehen wurden, werden in dem jeweiligen Ordner angezeigt.

Screenshot Beispiel
In unserem Screenshot wird dies am Beispiel „Baugewerbe“ gezeigt. Alle Formulare, die nun einen grauen Hintergrund haben, tragen diesen Tag. Alle Formulare, die kein Tagging zugeordnet bekommen haben, sind weiterhin mit einem weißem Hintergrund versehen.

Mit dem Pfeil nach oben oder unten kann der Ordner auf- und zugeklappt werden.

Wie werden die Taggings eingestellt?

Nach dem Login ins Cockpit, wird zunächst ein individuelles Projekt geöffnet und dazu oben rechts im Screen auf „AppCodes“ geklickt.

Es gibt zwei Möglichkeiten Tags hinzuzufügen:

  • AppCode umbenennen
    Hier bekommt ein vorhandener AppCode einen Tag.
  • „+“-Symbol
    Hier wird gleichzeitig auch ein neuer AppCode generiert.

In beiden Fällen öffnet sich ein neues Fenster (Screenshots). Im Feld „Tags“ tragen Sie die entsprechende Bezeichnung ein.

Tagging-Funktion erzeugt Ordner in der App
Wird immer der gleiche Tag bei entsprechenden Formularen, wie im Beispiel „Baugewerbe“ genutzt, erzeugt dieser Tag automatisch einen gleichnamigen Ordner. Alle Formulare die das gleiche Tagging erhalten haben, werden diesem Ordner zugeteilt.